Meinungsbarometer Digitaler Rundfunk - Februar 2014 -

Leipzig, Halle, 28.02.2014

„This is London“ – geht es nach dem Willen von Michael Kayser, German Representative der BBC WORLD NEWS, könnte der wohl berühmteste Satz der Radiogeschichte schon bald täglich im deutschen Digitalradio zu hören sein. Denn Kayser will mit seinem englischsprachigen Programm BBC WORLD unbedingt ins deutsche DAB+ Netz. Wie er dem Meinungsbarometer Digitaler Rundfunk sagte, hat die BBC großes Interesse in wichtigen deutschen Großräumen wie Frankfurt, Köln, Düsseldorf, Hannover oder Hamburg ins Digitalradio einzusteigen. Ganz konkrete Verhandlungen gibt es derzeit mit der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk (LPR Hessen) um eine Beteiligung am Digitalradio in Frankfurt.


Den kompletten Beitrag finden Sie als PDF in der Anlage.


+++ Diese und weitere Themen der aktuellen im Überblick +++

BBC will ins deutsche Digitalradio
- Bislang schrecken die Briten allerdings noch vor fehlenden vermarktungsfähigen Hörerzahlen für Digitalradio ab

Alles neu bei DRadio Wissen: Coole Themen und Elektropop für junge Erwachsene
- Deutschlandradio hat seinem jüngsten Spross einen umfangreichen Relaunch spendiert

Magine plant TV-Revolution in Deutschland
- Das Meinungsbarometer Digitaler Rundfunk hat bereits vor dem offiziellen Marktstart im März 2014 den neuen Fernseh-Streaming-Dienst ausführlich getestet

TV-Produktionsfirmen im Überlebenskampf
- Beschleunigter Technologiewandel und fehlende Formatstandards als Kostentreiber

ÜBER DAS MEINUNGSBAROMETER DIGITALER RUNDFUNK

Die Publikation spiegelt Meinungen und Stimmungen der Branche wider
und wird von Meinungsführern aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und
Medien in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in Brüssel gelesen.