Meinungsbarometer Digitaler Rundfunk MTM 2013 - Sonderausgabe

Leipzig, Halle 08.05.2013

Unsere April-Ausgabe erscheint aus Anlass des Medientreffpunkt Mitteldeutschland, der am Montag, 5. Mai, in Leipzig beginnt. In Exklusiv-Interviews haben wir Spitzenpolitiker der SPD und der CDU befragt, wie deren Vorstellungen und Strategien für die neue digitale Welt in Zeiten konvergenter Mediennutzung aussehen. Sowohl  Malu Dreyer (SPD) – Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz und zugleich Vorsitzende der Rundfunkkommission der Länder sowie Staatsminister Dr. Johannes Beermann (CDU) – Chef der Staatskanzlei Sachsen, die für die Medienpolitik innerhalb der CDU-Bundesländer federführend ist, haben im Meinungsbarometer Digitaler Rundfunk die Absicht bekräftigt, dem terrestrischen Rundfunk eine dauerhafte Perspektive zu geben. Außerdem erfahren Sie im Meinungsbarometer Digitaler Rundfunk, warum ein UKW-Abschalttermin für den Handel und die Industrie mittlerweile unablässig ist.

Diese und weitere Beiträge lesen Sie in unserer April-Ausgabe (als PDF in der Anlage).

+++ Die Themen dieser Ausgabe im Überblick +++

Neue Gesetze und Kampf um die Terrestrik
- Wie die Länder den Rundfunk der Zukunft sichern wollen

Auslaufmodell oder Zukunftsbehörde
- Politik uneins über künftige Rolle der Medienanstalten

Digitalradio nur mit klarem UKW-Abschalttermin erfolgreich
- Hersteller und Handel brauchen endlich Planungssicherheit

Empörung über geplante Finanzierung von Lokal-TV
- Radioveranstalter befürchten Wettbewerbsverzerrung in den Lokalmärkten

Radiovermarkter sehen Potential bei DAB+
- agma noch in Warteposition

Erstmals einheitlicher Mess-Standard für Webradios
- Unterschiedliche Reaktionen in der Radiobranche

Spotify entdeckt das deutsche Radio
- Medienhüter alarmiert, Vermarkter begeistert

Wenn die Vielfalt zum Problem wird
- Wer wird in der neuen digitalen Radiowelt überhaupt noch gefunden?

Kreativindustrie will neue Digitale Dividende verhindern
- Kolumne von Matthias Fehr, Präsident APWPT

Roter Teppich für lokale private Fernsehmacher
- REGIOSTAR ist mittlerweile feste Größe in der Medienlandschaft



ÜBER DAS MEINUNGSBAROMETER DIGITALER RUNDFUNK

Die Publikation spiegelt Meinungen und Stimmungen der Branche wider
und wird von Meinungsführern aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und
Medien in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in Brüssel gelesen.