Meinungsbarometer Digitaler Rundfunk - Juni 2014 -

Halle/Leipzig, 28.06.2014

Die Automobilindustrie ist bereit für Digitalradio. Das versicherte uns in einem Interview der Präsident des Verbands der Automobilindustrie (VDA) Matthias Wissmann. Wie Wissmann dem Meinungsbarometer Digitaler Rundfunk weiter sagte, setze sich auch der VDA dafür ein, dass Digitalradio endlich Fahrt aufnimmt. Im Interview mit dem VDA-Präsidenten erfahren Sie aber auch, warum Wissmann glaubt, dass sich DAB+ im Auto auch ohne serienmäßige Ausstattung künftig durchsetzen wird.

Diese und weitere Beiträge lesen Sie in unserer Juni-Ausgabe mit dem Schwerpunkt Automotive (als PDF in der Anlage).

Alle Beiträge sowie zusätzliche Hintergrundthemen finden Sie ab sofort auch online unter: www.meinungsbarometer.info


+++ Die weiteren Themen dieser Ausgabe im Überblick +++

Deutschland will Musterland werden
- Bundesregierung bringt Maßnahmenkatalog für mehr Verkehrssicherheit auf den Weg

Erster DAB+ Autoreport für Deutschland
- Meinungsbarometer Digitaler Rundfunk bereitet Veröffentlichung vor

Digitalradio im Auto: Was Deutschland von Großbritannien lernen kann
- Interview mit Laurence Harrison, Technology and Market Development Director Digital Radio UK

Autobahnen im Stresstest
- Digitalradionetz deutlich besser als gedacht

Steigende Umsätze mit Nachrüstung von DAB+
- Kundennachfrage in Spezialwerkstätten wächst

„Wir stehen als Hersteller einer langen Digitalisierungsphase kritisch gegenüber“
- Kolumne von Thorsten Godulla, Geschäftsführer der JVC Deutschland GmbH und Geschäftsführer der Kenwood Electronics Deutschland GmbH

Wenn das Auto zum Wohnzimmer wird
- Hersteller stehen vor neuen Herausforderungen


ÜBER DAS MEINUNGSBAROMETER DIGITALER RUNDFUNK

Die Publikation spiegelt Meinungen und Stimmungen der Branche wider
und wird von Meinungsführern aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und
Medien in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in Brüssel gelesen.