Meinungsbarometer Digitaler Rundfunk - September 2015

Leipzig, Halle, 30.09.2015

Es ist das große Medienthema dieser Tage: ganz Deutschland diskutiert über Flüchtlinge. Doch berichten die Medien angemessen und ausgewogen über das Thema? „Nein“, sagt Dr. Hans-Joachim Maaz, einer der bekanntesten deutschen Psychoanalytiker. In einem exklusiven Gastbeitrag für das Meinungsbarometer Digitaler Rundfunk geht er hart mit den deutschen Medien ins Gericht. Konkret wirft er ihnen vor, zur Spaltung der Bevölkerung beizutragen. Lesen Sie mehr in der aktuellen Ausgabe des Meinungsbarometer Digitaler Rundfunk (als PDF in der Anlage).

Die weiteren Themen dieses Monats:

Beifall und Kritik für geplantes MDR-Kinderradio
- Warum das neue Programm unterschiedliche Reaktionen auslöst

Wo bleibt das freie WiFi?
- Warum Deutschland im internationalen Vergleich dramatisch hinterherhinkt

FDP fordert gemeinsame Aufsicht für WDR und Private
- Welche Konsequenzen die FDP aus den WDR-Querelen zieht

Regional-Effekt hilft Studios
- Geld verdienen zwischen TV, Kino und neuen Diensten

Keine Volksmusik bei den Privaten
- Wie der Schlager in die Primetime von RTL und Co kommt

 

Diese und weitere Beiträge lesen Sie in unserer aktuellen Ausgabe (als PDF in der Anlage).

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

ÜBER DAS MEINUNGSBAROMETER DIGITALER RUNDFUNK
Die Publikation spiegelt Meinungen und Stimmungen der Branche wider
und wird von Meinungsführern aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und
Medien in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in Brüssel gelesen.