Sendeanlage in Ismaning für bayerisches Forschungsprojekt „5G TODAY“ einsatzbereit

München 22.03.2019

Projektpartner Rohde & Schwarz und Kathrein installieren erfolgreich einen Hochleistungssender sowie eine neuartige Antenne für die Testausstrahlung von LTE Broadcast. Beim Forschungsprojekt 5G TODAY ist der nächste Schritt getan: Nachdem die Sendeanlage auf dem Wendelstein bereits im Dezember für Testausstrahlungen im FeMBMS-Rundfunkmodus1 vorbereitet wurde, ist jetzt auch der zweite Standort in Ismaning einsatzbereit. Dieser bildet zusammen mit dem Sender auf dem Wendelstein ein Single Frequency Network (SFN) und soll den mobilen und portablen Empfang im Großraum München sowie auf den Hauptverkehrsadern zwischen München und Rosenheim ermöglichen.


Wie auf dem Wendelstein wurde auch in Ismaning ein Hochleistungssender für 100 Kilowatt ERP2 von Rohde & Schwarz installiert. Für diese Sendeanlage entwickelte der Kommunikationstechnik-Spezialist Kathrein eine spezielle Antenne für die Ausstrahlung von Signalen, die man für Testzwecke in der Polarisation variieren kann. Hierfür installierte das Montage-Team zwölf neuartige UHF-Antennenfelder in rund 200 Meter Höhe und verlegte ein 370 Meter langes HF-Sendekabel. Nach Ende der Montagearbeiten wurden die Antenne und der Sender in Ismaning für den Testbetrieb vorbereitet.


Mehr Informationen unter www.irt.de