HD-Antennenfernsehen ab 31. Mai 2016

Berlin, 23.03.2016

Rechtzeitig zu den anstehenden Sportgroßereignissen im Jahr 2016 startet DVB-T2 HD. Darauf haben sich die beteiligten TV-Sender mit den Medienanstalten und dem Netz- und Plattformbetreiber MEDIA BROADCAST im Rahmen des Umstiegsszenarios zur Einführung von DVB-T2 HD in Deutschland verständigt.

 

Folgende Ballungsräume sind für die erste Stufe geplant: Bremen/Unterweser, Hamburg/Lübeck, Kiel, Rostock, Schwerin, Hannover/Braunschweig, Magdeburg, Berlin/Potsdam, Jena, Leipzig/Halle, Düsseldorf/Rhein/Ruhr, Köln/Bonn/Aachen, Rhein/Main, Saarbrücken, Baden-Baden, Stuttgart, Nürnberg und München/Südbayern.

 

Im Downloadbereich steht eine Versorgunskarte zur Verfügung.

 

und die aktuelle Pressemitteilung zur Verfügung.