Digitales terrestrisches Fernsehen

News für Mitteldeutschland

Digitalisierungsbericht Video 2020

Der sechzehnte Digitalisierungsbericht der Medienanstalten zeigt, dass der Bewegtbildmarkt in Deutschland und anderen europäischen Ländern auch...  mehr ›

freenet TV - alle Top-Programme in Full HD

Mit freenet TV sehen Sie bis zu 20 private und bis zu 20 frei empfangbare Sender in Full HD. Bis zu 3 Monate kostenlos, danach für jetzt 6,81 Euro im...  mehr ›

Digitalisierungsbericht Video 2019

Mit dieser Ausgabe feiert der Digitalisierungsbericht Video seinen 15. Geburtstag. Im Laufe der letzten 15 Jahre hat sich die Forschung des...  mehr ›

ARD und ZDF verkünden weitere Termine für 2019

Im Frühjahr 2019 starten ARD und ZDF weitere Umstellungen auf das neue Antennenfernsehen DVB-T2 HD in den Regionen von Bayern, Brandenburg und...  mehr ›

DVB-T2-HD– Umstellung von freenet-TV in der Region Magdeburg am 05. Dezember 2018

Darüber informierte MEDIA BROADCAST, Betreiber von digitalterrestrischen Sendernetzen und Vermarkter der freenet TV-Plattform. Am 5. Dezember 2018 muss der...  mehr ›

DVB-T2-HD– Umstellung und freenet-TV in weiteren Regionen Ende September

Darüber informierte MEDIA BROADCAST, Betreiber von digitalterrestrischen Sendernetzen und Vermarkter der freenet TV-Plattform. Zum 26. September...  mehr ›

Freenet TV startet nächste Woche in fünf weiteren wichtigen Regionen Deutschlands

Wie Betreiber Media Broadcast Dienstag bekanntgab, werden am 25. April zum bisherigen Empfangsgebiet die Regionen Augsburg, Münster, Osnabrück,...  mehr ›

DVB-T2 – freenet TV startet in Erfurt und Weimar im April

Darüber informierte MEDIA BROADCAST, Betreiber von digitalterrestrischen Sendernetzen und Vermarkter der freenet TV-Plattform. Zum 25. April kommen zum...  mehr ›

Nächste Ausbaustufe von freenet TV und DVB-T2 HD erfolgreich abgeschlossen

Das neue digitale Antennenfernsehen erreicht jetzt noch mehr Zuschauer. In der Nacht vom 7. auf den 8. November 2017 wurde eine Vielzahl weiterer...  mehr ›

DVB-T2 HD – Geht am 8. November 2017 in Dresden und weiteren ostsächsischen Regionen an den Start

Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkprogramme sind frei und ohne laufende Zusatzkosten auf entsprechenden technisch ausgerüsteten Empfangsgeräten zu sehen. Die...  mehr ›