Datenschutz

Datenschutzerklärung

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung unserer Online-Angebot:

www.digitalerrundfunk.de (nachfolgend „Internetseite“).

Die Einhaltung des Datenschutzes hat für die Medienanstalt Sachsen-Anhalt einen hohen Stellenwert. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten wird sehr ernst genommen, Ihre personenbezogenen Daten werden vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung behandelt. Mittels dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von der Medienanstalt Sachsen-Anhalt erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten. Ferner werden Sie mittels dieser Datenschutzerklärung über die Ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Eine Nutzung der Internetseiten der Medienanstalt Sachsen-Anhalt ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern Sie besondere Dienste über die Internetseiten der Medienanstalt Sachsen-Anhalt in Anspruch nehmen möchten, könnte jedoch eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten, z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, erforderlich werden. Die erforderliche Verarbeitung personenbezogener Daten ohne gesetzliche Grundlage erfolgt generell nur mit Ihrer Einwilligung, im Übrigen immer auf der Grundlage und im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung sowie mit den für die Medienanstalt Sachsen-Anhalt geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

Die Medienanstalt Sachsen-Anhalt hat verschiedene technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es Ihnen frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, z.B. per Post oder Telefon, zu übermitteln.

 

1. Name und Anschrift des bzw. der für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

Medienanstalt Sachsen-Anhalt (AöR)

 

gesetzlich vertreten durch den Vorstand

Markus Kurze

Annekatrin Valverde

Prof. Dr. Konrad Breitenborn

 

dieser vertreten durch den Direktor

Martin Heine

 

Reichardtstraße 9

06114 Halle

Tel.: +49-345-5255-0

E-Mail: info@medienanstalt-sachsen-anhalt.de

Website: http://www.medienanstalt-sachsen-anhalt.de

 

2. Cookies

Die Internetseiten der Medienanstalt Sachsen-Anhalt verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, die über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf den Internetseiten der Medienanstalt Sachsen-Anhalt im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen es zudem, die Benutzer der Internetseiten wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung der Internetseiten zu erleichtern, was ohne Cookie-Setzung nicht möglich wäre.

Die Cookies der Internetseiten der Medienanstalt Sachsen-Anhalt enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies und besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in welchem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Sie können die Setzung von Cookies durch die Internetseiten der Medienanstalt Sachsen-Anhalt jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Bereits gesetzte Cookies können jederzeit über die Einstellungen des verwendeten Internetbrowsers gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich, eine Löschung kann aber auch durch Softwareprogramme erfolgen. Ist die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser deaktiviert, oder wird der Setzung nicht zugestimmt, sind unter Umständen nicht alle Funktionen der Internetseiten der Medienanstalt Sachsen-Anhalt nutzbar.

3. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Bei jedem Aufruf der Internetseiten der Medienanstalt Sachsen-Anhalt werden eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen erfasst. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die verwendeten Browsertypen und Versionen, das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf die Internetseiten der Medienanstalt Sachsen-Anhalt gelangt (sogenannte Referrer), die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf die Internetseiten der Medienanstalt Sachsen-Anhalt angesteuert werden, das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseiten, eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf die IT-Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die Medienanstalt Sachsen-Anhalt keine Rückschlüsse auf Sie persönlich. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um die Inhalte der Internetseiten der Medienanstalt Sachsen-Anhalt korrekt anzuzeigen, die Inhalte der Internetseiten zu optimieren, die dauerhafte Funktionsfähigkeit der IT-Systeme und der Technik der Internetseiten zu gewährleisten sowie gegebenenfalls um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die Medienanstalt Sachsen-Anhalt daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von der Medienanstalt Sachsen-Anhalt verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.


4. Eingabe von Daten auf den Internetseiten

Sie haben die Möglichkeit, auf den Internetseiten der Medienanstalt Sachsen-Anhalt sich unter Angabe von personenbezogenen Daten für Kurse des Medienkompetenzzentrums anzumelden oder über Programminhalte zu beschweren. Welche personenbezogenen Daten dabei an die Medienanstalt Sachsen-Anhalt übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die für den jeweiligen Dienst verwendet wird. Die von Ihnen dabei eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung und nur für den jeweils vorgesehenen Zweck erhoben und gespeichert.

Bei der Eingabe von Daten auf den Internetseiten der Medienanstalt Sachsen-Anhalt wird ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) an Sie vergebene bzw. durch Sie verwendete IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt zur Verhinderung der missbräuchlichen Verwendung der Dienste der Medienanstalt Sachsen-Anhalt und um mit diesen Daten im Bedarfsfall die Aufklärung begangener Straftaten ermöglichen zu können. Daher ist die Speicherung dieser Daten zur Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen bei der Medienanstalt Sachsen-Anhalt erforderlich. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder die Weitergabe der Strafverfolgung dient.

Ihre freiwillige Angabe personenbezogener Daten dient der Medienanstalt Sachsen-Anhalt zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Beschwerde bzw. Teilnahmeregistrierung. Es steht Ihnen frei, die bei der Eingabe angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit abzuändern oder vollständig aus dem Datenbestand der Medienanstalt Sachsen-Anhalt löschen zu lassen.

Die Medienanstalt Sachsen-Anhalt erteilt Ihnen jederzeit auf Anfrage Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert sind. Ferner werden Ihre personenbezogenen Daten auf Ihren Wunsch oder Hinweis berichtigt oder gelöscht, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Die Beschäftigten der Medienanstalt Sachsen-Anhalt stehen Ihnen in diesem Zusammenhang als Ansprechpartner zur Verfügung.


5. Abonnement eines Newsletters

Teilweise wird Ihnen über bestimmte Internetseiten der Medienanstalt Sachsen-Anhalt die Möglichkeit eingeräumt, einen Newsletter zu abonnieren, wozu ist die Eingabe von personenbezogenen Daten erforderlich ist. Welche Daten bei der Bestellung des Newsletters an die Medienanstalt Sachsen-Anhalt übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske. Den Newsletter der Medienanstalt Sachsen-Anhalt können Sie grundsätzlich nur dann empfangen, wenn Sie über eine gültige E-Mail-Adresse verfügen und sich für den Newsletterversand registriert haben. An eine erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird eine Bestätigungsmail im sog. Double-Opt-In-Verfahren versendet. Die Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob Sie Inhaber der E-Mail-Adresse sind und den Empfang des Newsletters autorisiert haben.

Bei Ihrer Anmeldung zum Newsletter werden ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von Ihnen zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung gespeichert. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um einen (möglichen) Missbrauch der angegebenen E-Mail-Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung der Medienanstalt Sachsen-Anhalt bzw. der/des Verantwortlichen.

Die im Rahmen Ihrer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet. Darüber hinaus könnten Sie bzw. die Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist. Dies könnte z.B. im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Das Abonnement des Newsletters können Sie jederzeit kündigen. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die Sie der Medienanstalt Sachsen-Anhalt für den Newsletterversand erteilt haben, können Sie jederzeit widerrufen. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf der Internetseite vom Newsletterversand abzumelden oder dies dem für die Verarbeitung Verantwortlichen auf andere Weise mitzuteilen.


6. Newsletter-Tracking

Die Newsletter der Medienanstalt Sachsen-Anhalt enthalten sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in solche E-Mails eingebettet wird, welche im HTML-Format versendet werden, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Dadurch kann eine statistische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges von Online-Marketing-Kampagnen durchgeführt werden. Anhand des eingebetteten Zählpixels kann die Medienanstalt Sachsen-Anhalt erkennen, ob und wann eine E-Mail von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche in der E-Mail befindlichen Links von der betroffenen Person aufgerufen wurden.

Solche über die in den Newslettern enthaltenen Zählpixel erhobenen personenbezogenen Daten, werden von der Medienanstalt Sachsen-Anhalt gespeichert und ausgewertet, um den Newsletterversand zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser den Interessen der betroffenen Person anzupassen. Diese personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Betroffene Personen sind jederzeit berechtigt, die diesbezügliche gesonderte, über das Double-Opt-In-Verfahren abgegebene Einwilligungserklärung zu widerrufen. Nach einem Widerruf werden diese personenbezogenen Daten von der Medienanstalt Sachsen-Anhalt gelöscht. Eine Abmeldung vom Erhalt des Newsletters deutet die Medienanstalt Sachsen-Anhalt automatisch als Widerruf.


7. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Die Internetseite der Medienanstalt Sachsen-Anhalt enthält Angaben, die Ihnen eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme sowie eine unmittelbare Kommunikation mit der Medienanstalt Sachsen-Anhalt ermöglichen. Sofern Sie per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit der Medienanstalt Sachsen-Anhalt aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zu Ihnen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.


8. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Die Medienanstalt Sachsen-Anhalt verarbeitet und speichert personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch die einschlägigen datenschutzrechtlichen gesetzlichen Bestimmungen vorgesehen ist.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.


9. Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an die Medienanstalt Sachsen-Anhalt wenden.

Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Möchten Sie Ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, können Sie sich hierzu jederzeit an eine bei der Medienanstalt Sachsen-Anhalt beschäftigte Person wenden.


10. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen die Medienanstalt Sachsen-Anhalt eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholt ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags erforderlich, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erfolgt die Verarbeitung aufgrund Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Unterliegt die Medienanstalt Sachsen-Anhalt einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DS-GVO. Ist eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen, dann beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. d DS-GVO. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen, worauf Verarbeitungsvorgänge beruhen, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen der Medienanstalt Sachsen-Anhalt oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt


11. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO ist das berechtigte Interesse der Medienanstalt Sachsen-Anhalt ihre gesetzlich insbesondere in § 41 MedienG LSA beschriebene Aufgabenerfüllung.


12. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.


13. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Es erfolgt keine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.


14. Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Anbieterkennzeichnung (Impressum) veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung, Informationsmaterialien etc. wird hiermit widersprochen. Die Medienanstalt Sachsen-Anhalt behält sich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, ausdrücklich vor.


15. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins

Auf den Internetseiten der Medienanstalt Sachsen-Anhalt sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/ Wenn Sie die Internetseiten der Medienanstalt Sachsen-Anhalt besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse die Internetseiten der Medienanstalt Sachsen-Anhalt besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch der Internetseiten der Medienanstalt Sachsen-Anhalt Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass die Medienanstalt Sachsen-Anhalt als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch der Internetseiten der Medienanstalt Sachsen-Anhalt Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.


16. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter

Auf den Interetseiten der Medienanstalt Sachsen-Anhalt sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.

Wir weisen darauf hin, dass die Medienanstalt Sachsen-Anhalt als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter https://twitter.com/de/privacy .


17. Datenschutzbeauftragter

Sollten Sie noch Fragen oder Bedenken zum Datenschutz haben, so wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

Holger Radusch

Medienanstalt Sachsen-Anhalt

Reichardtstraße 9

06114 Halle

Email: datenschutz@medienanstalt-sachsen-anhalt.de 

 

Aktualisiert: Mai 2018